Dienstag, 30. Juli 2013

Manchmal ist der Wurm drin

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe ihr konntet die letzten Tage voll und ganz genießen. Das Wetter war ja einfach wundervoll.

Im Moment ist bei uns wirklich der Wurm drin *seufz* Als wir her gezogen sind hat die kleine Maus sofort durchgeschlafen, was ein Traum. Abends um zehn ging es ins Bett, um sechs gab es dann ein Fläschchen und eine neue Windel und dann wurde noch mal bis zehn geschlafen. Dieses ging genau eine Woche gut und dann... zack... ein Baby was bitterlich geweint und geschrien hat wenn es ins Bett sollte. Wenn sie dann mal geschlafen hat dann kam Sie nachts um drei und dann um sechs... danach wurde bis zehn geschlafen, auch das ging noch. Aber seit ein paar Tagen... um zehn geht sie ins bett und dann wird ab eins alle zwei Std. Nach der Flasche gerufen und auch eine ganze flasche komplett getrunken. Neue Windel an und alles ist wieder gut und dazu kommt noch das nun um halb acht, acht die Nacht komplett vorbei ist und sie ist wach. Wer meint sie würde dafür am Tag ein bisschen schlafen liegt falsch... da wird max. 15-20 min. am Stück geschlafen...

Vielleicht hat von euch erfahrenen Mamis jemand einen Tipp, wie sie nachts länger satt bleibt?

So bleibt natürlich über den Tag verteilt einiges von meiner To-do Liste liegen... selbst mein saubermachfimmel leidet darunter... ich versuche zwar immermit meinem Mann um sechs aufzustehen, um die zwei Std. Optimal zu nutzen bis sie wach wird... aber bei mir ist im Moment da echt der Wurm.

Dazu kommt dass unsere neue Küche immer joch nicht da ist, der Sperrmüll sich auf der Tarrasse stapelt und die netten Leute von der Müllabfuhr mir keinen Termin nennen können oder wollen, unser Auto ist kaputt gegangen ind bei jeglicher anderen Planung komme ich auch nicht weiter.

Ich hoffe einfach dass dieser Wurm gaaaaaanz schnell verschwindet und ich wieder mehr Elan für die Projekte habe.

Aber natürlich soll dass hier nicht nur ein jammer Post werden... am Sonntag bei dem schönen Wetter haben wir bei meinem Vater gegrillt (darum ist auch die Sonntagspizza ausgefallen) mein Dad hat auch noch einen großen Pool im Garten, der kam uns bei dem Wetter gerade recht :-) Somit hatte unsere Maus ihre erste Erfahrung im großem Wasser und was soll ich sagen... sie liebt es :-)

Dann habe ich noch etwas ganz tolles bei der lieben Lotti gewonnen. Ein ganz tolles retro Schild. Dieses wird ganz fix (sofern die sie mal kommt) einen tollen Platz in der neuen Küche finden :-)
DANKE DAFÜR LIEBE LOTTI!

Soooo nun folgen ein Paar Bilder und ich wünsche euch noch eine schöne sonnige Woche.
Seit ganz lieb gegrüßt

Eure Steffi

P.S. bis Morgen Abend habt ihr noch die Chance in den Lostopf zu hüpfen... zwei tolle Give Aways warten auf euch.

Kommentare:

  1. Hallo Du Arme,
    das zerrt an den Nerven.
    Vielleicht wird sie abends nicht mehr satt? Und wacht deswegen öfter auf.
    Probier auch mal, von zehn Uhr auf halb elf oder elf abends zu ziehen und dann nochmals eine ganze Flasche geben.
    Wie alt ist sie denn jetzt genau?
    Probiers einfach mal aus und es wird besser, bestimmt!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Ja dass wäre natürlich eine Idee, werde ich doch gleich einmal testen.
      Wir machen abends sogar ein löffelchen mehr Milchpullver aber auch davon wird sie irgendwie nicht lang satt.
      Die kleine Maus ist jetzt 3,5 Monate und hat in den letzten zwei Wochen einen gewaltigen schub gemacht , daher wundert es mich auch nicht dass sie so durst hat.

      Meine Mutter meine Schmelzflocken mit dazu geben, was die Hebamme aber ablehnt... hmmm...

      Viele Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Oh je, liebe Steffi. Die ersten Monate sind wirklich anstrengend. Ich hätte Dir den gleichen Tipp gegeben, wie Nicole. Ab dem vierten Monat mussten wir auf eine andere Nahrung umstellen....unsere hat nicht mehr gereicht (hatten deshalb ebenfalls schlaflose Nächte). Danach war alles wieder wie zuvor:-).... Sei herzlich gedrückt, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Es wurde besser Steffi...Ich habe zwei Tochter und es war schwer manchmal wenn sie Babies waren...schlafen...ich war sehr mude...Mein Ehrmann hat viel gehelft...Wie meine Feundin sagte,wo hat 3 Kindern...Sie wurden nich bis sie 20 sind so sein...Es ist vielecht eine Zeit und es wurde gehen...Mein Tochter schlaft nicht wenn sie sehr heiss ist...Es ist eine Sache da warum deine Baby schlaft nicht...Es ist nicht einfach dass zu finden,sie kann nich sagen ,aber ich bin sicher dass du es finden wurdest...
    Sehr shone Fotos Steffi und eine wunderschone Geschenk.:)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi!

    Das ist anstrengend, und wie!!

    Wenn sie so einen Schub macht, was in dem Alter ja auch im Lernen und auf verschiedenen geistigen und körperlichen Ebenen der Fall ist, dann muss sie viel verarbeiten...sprich, oft, wenn die Kleinen solch einem Schub haben, ist es erst einmal unruhig. Außerdem stellen sich die Schlafzeiten ja auch oft nochmal um.
    Es tröstet vielleicht nicht wirklich, aber es kann beruhigen, zu wissen, dass es nur eine Phase ist!

    Ich wünsche Dir und hoffe, dass Du bzw. Ihr bald wieder mehr Ruhe habt! Es wäre so schön, wenn Du die morgendliche Zeit viel mehr für Dich nutzt oder einfach liegen bleibst! Dann können sich Deine Batterien auch besser aufladen. :-) Ich finde das für mich inzwischen sehr wichtig!

    Ich denke man Dich und grüße ganz herzlich!

    Trix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Ein schönes Geschenk hast Du bekommen! :-)

      Löschen
  5. Hallo Steffi,
    vielleicht hat Deine Kleine Probleme mit der Hitze.
    Wir Erwachsenen schlafen ja zur Zeit auch nicht so besonders.
    Oder können es die Zähnchen sein? Da gibt es Globuli, die ganz gut helfen.
    Unser Jüngster (mittlerweile 18!) hat sich auch sehr schwer getan mit dem Durchschlafen.
    Ich weiß noch, dass ich fix und alle war. Bei uns waren noch zwei andere da!
    Mein Tip: Durchhalten und sich jede ruhige Minute gönnen und ausruhen, Haushalt hin oder her.
    Liebe Grüße
    Olga

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Steffi,
    schieb das Bett mal an einen anderen Platz, das hat bei uns geholfen. Und das Buch Oje, ich wachse, kann ich nur empfehlen. Da sind die "sprünge" beschrieben die Babys in gewissen Abständen machen. Ich kann dir sagen, das beruhigt ungemein wenn man weiss was gerade dran ist ;)
    einen schönen Blog hast du, ich geh jetzt noch bei deinem gewinnspiel mitmachen und verlink dich auch bei mir
    liebe Grüße
    DAni

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben,
ich danke euch für jeden Kommentar den Ihr mir hinterlasst!
Schön dass Ihr auf meiner Seite wart.
Liebste Grüße
Steff